Softe Zucchini-Frühstücks-Cookies
Rezept drucken

Softe Zucchini-Frühstücks-Cookies

Portionen: 9 Stück
Kalorien: 200kcal

Zutaten

  • 150 g Zucchini, fein geraspelt
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch oder Sojadrink
  • 100 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 75 g Haferflocken, fein
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 35 g Mandeln, grob gehackt
  • 15 g Kakaonibs
  • 50 g dunkle Schokolade, grob gehackt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 175 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  • Ei, Öl und Milch in ein Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren. Anschließend Zucker zugeben und ebenfalls unterrühren.
  • In eine weitere Schüssel die trockenen Zutaten geben – also Mehl, Haferflocken, Backpulver, Natron, Zimt, Muskatnuss – und kurz miteinander verrühren. 
  • Diese Mischung dann wiederum zu der Ei-Öl-Mischung geben und gut unterheben, bis keine Mehlreste mehr am Schüsselboden sichtbar sind.
  • Im letzten Schritt Zucchiniraspel, Mandeln, Kakaonibs und Schokolade unterheben.
  • Nun auf ein Backblech neun Kleckse Teig setzen (mit genügend Sicherheitsabstand) und ca. 12 bis 15 Minuten backen.

Notizen

Die ausgekühlten Zucchini-Frühstücks-Cookies halten sich einer luftdichtverschlossenen Dose mindestens drei Tage.