Herzhafte Apfel-Lauch-Muffins mit Käse

26. September 2018
Apfel-Lauch-Muffins mit Käse

Schwupps, uns da sind wir mitten im Herbst. Bei uns im Garten haben sich die Felder und Reihen sichtlich gelichtet. Vor ein paar Tagen konnte ich die letzten Lauchstangen aus der Erde rupfen, und da auch die monatelang von mir liebevoll gehegt, gepflegt und gewässert wurden, sollten sie nicht nur in irgendeinem Gericht als „Extra“ landen, sondern die Hauptrolle spielen. Für meinen leckeren Lauchkuchen mit Thymian-Sahneguss war der Ertrag leider zu gering, also musste eine andere Idee her. Muffins backe ich eh total gerne (weil unkompliziert), und als gewisses Extra kam hier eben noch ein gewürfelter Apfel mit in den Teig. Was für eine Kombination – so simpel, aber ein Garant für lange „Mhhhhs“ und „Ohhhs“ am Tisch. Super für ein herbstliches Buffet, das Vegetarier und Nicht-Veggies gleichermaßen glücklich machen soll.

Am vergangenen Sonntag läutete ich diese wunderbare Jahreszeit mit diesen herzhaften Apfel-Lauch-Muffins ein, die mir und dem Mann glatt von den Socken gehauen haben – so ein Volltreffer war das! Der Rezepttitel klingt vermutlich etwas unspektakulär – vor allem angesichts der anderen, hervorragenden Mitstreiter in der neuen „Saisonal schmeckt’s besser“-Runde –, aber wie so oft darf  man sich auch in diesem Fall von solchen Oberflächlichkeiten nicht täuschen lassen. Probiert die Muffins un-be-dingt aus! Und danach unbedingt eines dieser Rezepte:


Saisonal schmeckt’s besser: Die September-Runde

Kleiner Kuriositätenladen – Bittersüßer Herbstauftaktsalat
Ina Is(s)t – Fischfrikadellen mit eingelegter Rote Bete und Joghurt Dill Mayonnaise
Jankes*Soulfood – Kartoffelrolle mit Kräuter-Pilz-Füllung und Käsesauce
Lebkuchennest – Maisschaumsuppe mit karamellisiertem Buttermais und Maisbrotcrôutons
S-Küche – Kürbis Buns
Wunderbrunnen – Bandnudeln mit Pfifferlingen und Bacon
Nom Noms food – Kohlrabi-Schnitzel Burger-Brötchen mit Kräuter-Lauchzwiebel-Soße
Kochen mit DIana – Rote Bete-Rosmarin Eis
Möhreneck – Couscous mit Kürbis und Curry
moey’s kitchen – Grünes Thai-Curry mit knuspriger Ente, grünen Bohnen und Brokkoli
Madam Rote Rübe – Kohlrabi-Salat mit Möhren und Mais und dem besonderen Kick
Ye Olde Kitchen – Gefüllte Tomaten
Pott.lecker – Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta
Delicious Stories – Knusprige Polenta-Ecken mit Mangold und Pilzen
Küchenlatein – Nordische Rote-Bete-Tarte
Schlemmerkatze – Bruschetta mit Tomaten und Ingwer
Haut Gôut – Saisonales Ofengemüse und sous-vide gegartem Reh


Apfel-Lauch-Muffins mit Käse
Rezept für 12 Stück

Zutaten 
1 Stange Lauch (geputzt gewogen: 225 g)
1 Apfel (geputzt gewogen: 175 g)
1 mittelgroße Zwiebel
1 EL Öl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Ei
175 g Butter
100 ml Milch
250 gr Weizenmehl
1/2 TL Salz
1 Päckchen Backpulver
125 gr geriebener Käse (hier: Light-Gouda, aber ein guter Cheddar wäre vermutlich noch besser)

Zubereitung
Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen; Ein Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen.

Lauch putzen und in feine Ringe schneiden, Apfel vom Kerngehäuse befreien und eher grob würfeln. Die Zwiebel fein hacken.
Anschließend 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Lauch, Apfel und Zwiebel ca. fünf Minuten andünsten, dabei häufig rühren, das Gemüse soll nicht anbraten. Vom Herd nehmen, pfeffern und beiseite stellen.
Die Butter in der Mikrowelle (oder in einem Topf) bei sanfter Hitze schmelzen und wenige Minuten abkühlen lassen. Anschließend Butter, Ei und Milch mit einem Schneebesen ordentlich verschlagen.

In einer anderen Schüssel Weizenmehl, Salz und Backpulver verrühren. Butter, 3/4 des Käses und Gemüsemischung dazugeben und mit einem Teigschaber o. ä. unterheben, bis alles gerade eben so vermischt ist. Auf die Muffinförmchen verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und ab in den Ofen, für ca. 25 – 30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Nährwerte
Pro Stück (bei 12 Stück): 243 kcal, 18 g KH, 7 h EW, 16 g F

Auch noch interessant

Keine Kommentare

Kommentar schreiben