Browsing Category:

Äpfel

Herzhafte Apfel-Lauch-Muffins mit Käse

26. September 2018
Apfel-Lauch-Muffins mit Käse

Schwupps, uns da sind wir mitten im Herbst. Bei uns im Garten haben sich die Felder und Reihen sichtlich gelichtet. Vor ein paar Tagen konnte ich die letzten Lauchstangen aus der Erde rupfen, und da auch die monatelang von mir liebevoll gehegt, gepflegt und gewässert wurden, sollten sie nicht nur in irgendeinem Gericht als „Extra“ landen, sondern die Hauptrolle spielen. Für meinen leckeren Lauchkuchen mit Thymian-Sahneguss war der Ertrag leider zu gering, also musste eine andere Idee her. Muffins backe ich eh…

Weiterlesen

Saftiger Apfel-Schokoladenkuchen mit Quittenlikör

18. September 2016
Apfelkuchen mit Quittenlikör

Den Herbst begrüßt man natürlich mit einem Apfelkuchen. Klar, Äpfel gibt es eigentlich das ganze Jahr über – aber ich rede von richtig frischen Äpfeln, die vor kurzem noch am Baum gehangen haben. Die nicht entweder Monate in Frachtern zwischen Neuseeland und Europa verbracht oder in deutschen Kühlhäusern zwischengelagert wurden. Ich persönlich mag Äpfel eigentlich nur im Herbst und Winter essen, im März verliere ich ad hoc das Interesse. Diesen Kuchen habe ich mit Äpfeln gebacken, die aus dem Schrebergarten meiner…

Weiterlesen

Mochi-Milchreis mit Apfel-Ingwer-Kompott (vegan)

21. September 2014
Mochi-Milchreis mit Apfel-Ingwer-Kompott

Nicht nur, dass wir den Sommer gefühlt übersprungen haben, ab morgen sind wir auch laut Kalender im Herbst angekommen. Endlich!, möchte ich rufen, dabei habe ich eigentlich nichts gegen den Sommer. Ein Sommer kann etwas Wunderbares sein. Insbesondere wenn man klein ist, noch zur Schule geht und einem die (natürlich stets wohlverdienten) sechs Wochen Freiheit zwischen Ausflügen zu Baggersee, Grillabenden im Garten, Rumhängen mit Freund*Innen und anderem Schmu irgendwie endlos erscheinen. Ein Zeitvakuum eigentlich. Wenn man älter wird, ist der…

Weiterlesen

Almond Apple Pie Granola – Apfelkuchen zum Frühstück

15. Oktober 2013
Apfelkuchen-Granola

Granola geistert bereits seit Jahren durch alle möglichen Blogs. Zu Anfang wusste ich nicht so recht, was sich hinter dem Begriff genau verbirgt. Mittlerweile würde ich es mit dem deutschen Begriff „Knuspermüsli“ gleichsetzen; manche Anbieter sagen auch „Crunchy Müsli“ dazu, wohl, weil es moderner klingt (…). Ich hingegen habe gegen das Wort „knuspern“ nichts, gar nichts, es klingt irgendwie geheimnisvoll, nach lecker und nach Kindheit und heimlich mit Freunden im Versteck die gesamte Packung Butterkekse essen. Wie dem auch sei:…

Weiterlesen

Apfelkuchen mit Olivenöl

13. Januar 2013
Apfelkuchen mit Olivenöl

Ich habe überlegt, was mir genau an den Ottolenghi-Büchern so gut gefällt. Natürlich sprechen mich primär die Rezepte an, klar. Aber es liegt – denke ich – vor allem an den Bildern. Sie sind so… natürlich. Wisst ihr, was ich meine? Man hat das Gefühl, dass das Essen so, wie es abgebildet wird, später auch auf dem eigenen Teller aussehen könnte. Und ganz ehrlich – in vielen Kochbüchern werden die Gerichte total abgefahren dekoriert, oder? Da werden skrupellos mehrere Wimpelfähnchen…

Weiterlesen