Browsing Category:

Oliven

Möhrensuppe mit Oliven, Dill & Fenchelsamen (vegan)

17. Januar 2017
Möhrensuppe mit Oliven, Dill und Fenchelsamen

Endlich habe ich mal etwas aus dem schönen Le Pain Quotidien-Kochbuch gekocht, das mir der weltbeste Mann bereits vorletztes Weihnachten geschenkt hat. Hach, man kommt ja doch nicht hinterher mit all den Inspirationen aus Kochbüchern, Magazinen, Blogs – und wenn man dann noch eigene Ideen umsetzen will: Gute Nacht. Ich habe jüngst wieder ausgemistet und viele Kochbücher, die ich sowieso nicht mehr benutze, verkauft oder verschenkt. Das befreit Kopf und Gewissen und macht mir persönlich auch wieder etwas mehr Lust…

Weiterlesen

Bunte Gemüsepaella mit Artischocken und Oliven (vegan)

15. September 2013

Paella ist ein Gericht, dessen bloße Erwähnung mich immer schauern ließ. Paella – das klingt irgendwie nach Villariba und Villabajo* und komischer 90er-Jahre-Spüliwerbung, und hinzu kommt, dass alle Paella-Bilder in meinem Kopf voller Garnelen, Muscheln und Tintenfischen wimmeln. Da wird mir ganz anders. Auf Meeresfrüchte komme ich gar nicht klar. Ich finde sie einfach höchst unappetitlich: Wabbelig, rosa, matschig, pummelig, weich… nee. Ihr kennt ja mittlerweile alle meine Bananenphobie – ähnlich schauert’s mich, wenn ich an Krabbencocktails oder frittierte Tintenfischringe…

Weiterlesen

Orientalische Crostini mit Tomaten, Räuchertofu und Mandelmus (vegan)

2. Juni 2013

Altbackenes Brot muss nicht zwangsläufig an dicke Enten verfüttert oder gar weggeworfen werden.  Das Zauberwort heißt: Crostini. Oder wie mein Freund sagen würde: Christini. (Hihi.) Hierzu einfach die Brotscheiben großzügig mit Olivenöl beträufelt und dann mit Zutaten nach Wahl belegt und im Ofen aufgebacken. Weil dieser Haushalt gerade mal wieder ziemlich vegan drauf ist, haben wir uns an dem Mix Za’tar (btw die Neuentdeckung dieses Jahres!), Oliven, Räuchertofu und – damit das Ganze nicht zu trocken wird – Tomaten versucht…

Weiterlesen

Grissini mit grünen Oliven und Bergkäse

3. März 2013

Momentan geht der Grissini-Wahn um. Erst hat Sylvia mehrere Sorten gebacken, dann kam auch noch Steph mit ihren Grissini 2.0 um die Ecke… und hier bin nun ich. Als riesiger Grissini-Fan wollte ich die  eh schon immer mal selbst gebacken haben. Und wie es der Zufall wollte, war vom Wochenende noch sooooosoooso viel Käse im Kühlschrank, dass ich dachte: Die Zeit ist gekommen. Klar, Grissini sind jetzt nicht das erste, was einem bei Käseüberschuss einfällt. In einem Haushalt, in dem die…

Weiterlesen

Möhren-Oliven-Creme – für auf’m Brot (vegan)

27. Februar 2012

Abwechslung! Ich brauchte Abwechslung auf meinem wochenendlichen Frühstücksbrötchen. Ich kann sie nicht mehr sehen, die vegetarische Pasteten und Aufstriche aus dem Supermarkt – ich habe sie alle durch. Käse mag ich nur zu Feiertagen (schon wieder so ein crazy Tick von mir, keine Ahnung, woher ich sowas nehme) und Frischkäse und Quark dienen mir lediglich als Unterlage für Marmelade, Nusspli und co. Ich will aber was Herzhaftes! Also habe ich mich an meinen ersten selbstgemachten Aufstrich gewagt, nach einem Rezept…

Weiterlesen