Browsing Category:

Tofu

Lasagne mit Thai-Gemüse und Cashew-Knusper (vegan)

2. Mai 2016
Vegane Thai-Lasagne

Ja, ich hab’ auch erstmal ein bisschen komisch geguckt, als ich über das Rezept gestolpert sind. Was soll das sein? Thai und Lasagne, das hört sich in Kombi so attraktiv an wie Sushi mit Spätzle oder Heringsfilet in Saté-Sauce – oder? Trotzdem blieb ich gedanklich irgendwie daran hängen, wie das eben so ist. Letzten Samstag schließlich schleppte ich mich in den Asiamarkt meines Vertrauens,  um den Besitzer nicht unwesentlich zu bereichern und anschließend diese vegane Lasagne zusammen zu frickeln. Fazit:…

Weiterlesen

Pikantes Kürbis-Zimt-Chili mit Tofu (vegan) | {Fazit VFF Woche 3}

20. Oktober 2014

Ist es nicht immer wieder erstaunlich, wie fix die Wochen um sind? Noch ein paar Tage und dann sind – zumindest laut Kalender – die 30 Tage Vegan For Fit geschafft. Die vergangene Woche war hinsichtlich Zucht, Ordnung und Disziplin auch ganz okay, auch wenn ich so ziemlich jeden Tag das Selbe gegessen habe. Tatsächlich bin ich manchmal vom Job so k.o., dass ich tagelang nur auf meine Nummer-Sicher-Gerichte zurückgreife, so vergangene Woche auf ein Kichererbsen-Tomaten-Curry mit Kokosmilch. (Tatsächlich bin…

Weiterlesen

Zucchini-Lasagne mit Räuchertofu und Mandelcreme (vegan)

25. Juli 2013

Das erste Rezept, das ich im Rahmen der Vegan for Fit-Challenge ausprobierte, war direkt ein Volltreffer. Weil während der Challenge auf Weißmehl und Stärke verzichtet wird, kommen normale Nudeln bzw. Nudelplatten nicht in Frage und werden durch Zucchini ersetzt. Die haben den Vorteil, dass sie nach nix schmecken, aber gerade deswegen so gut als Ersatz für echte Pasta herhalten können. Der geringe Nährwert tut natürlich sein Übriges. Ich bin seit der Challenge ein Riesenfan von Zucchini-Nudeln, habe mir auch direkt…

Weiterlesen

Orientalische Crostini mit Tomaten, Räuchertofu und Mandelmus (vegan)

2. Juni 2013

Altbackenes Brot muss nicht zwangsläufig an dicke Enten verfüttert oder gar weggeworfen werden.  Das Zauberwort heißt: Crostini. Oder wie mein Freund sagen würde: Christini. (Hihi.) Hierzu einfach die Brotscheiben großzügig mit Olivenöl beträufelt und dann mit Zutaten nach Wahl belegt und im Ofen aufgebacken. Weil dieser Haushalt gerade mal wieder ziemlich vegan drauf ist, haben wir uns an dem Mix Za’tar (btw die Neuentdeckung dieses Jahres!), Oliven, Räuchertofu und – damit das Ganze nicht zu trocken wird – Tomaten versucht…

Weiterlesen

Zucchini-Paprika-Suppe mit Minz

16. April 2013

Ich hatte Geburtstag, schon vor einigen Wochen. Habe ich gar nicht erwähnt. Ich bin an Karfreitag 28 geworden. An Feiertagen Geburtstag zu haben ist ziemlich cool. Allerdings habe ich – infolgedessen eben – auch viele Tage am Stück kräftig gefeiert, gegessen, getrunken. Auch davor, zum Beispiel in New York, habe ich viel gegessen. Viel Erdnussbutter. Und Schokolade. Jaja, und nun ist es mal wieder so weit – der Speck muss weg, weil ich sonst bald in Jogginghose ins Büro muss,…

Weiterlesen