Möhren-Kichererbsen-Salat mit Petersilie und Feta

13. April 2014
Heute ist Sonntag und das Wetter ist – im wahrsten Sinne des Wortes – aprilfrisch. Sonne und blauer Himmel wechseln sich mit düster drein blickenden Regenwolken ab, die Temperatur schwankt zwischen T-Shirt und Fleecedecke. Ich finde das eigentlich ganz charmant (die Jahreszeiten sollten sich öfter an das halten, was man ihnen nachsagt), habe aber doch ein bisschen unter dieser wechselhaften Muffeligkeit zu leiden, die solche Mal-Hü-mal-hott-Aktionen da oben bei mir verursachen.
So verbrachte ich diesen Sonntag zum ersten Mal seit langer Zeit mit… gar nichts.
Kurz bevor ich mir den Hintern komplett quadratisch gesessen und gelegen hatte, erinnerte ich mich an ein Rezept, das wenig Aufwand und viel Ergebnis versprach und ich erst vor kurzem auf Majas Blog moey’s kitchen erspäht hatte. Der lauwarme Salat von geschmorten (Baby-)Möhren, Kichererbsen, Petersilie und Feta verbindet schon im Titel alles was ich gerne mag, musste insofern gut bei mir ankommen. Nachdem auch der Mann Hunger vermeldete, schaffte ich es dann tatsächlich, mich kurz von dem Sofa zu erheben und uns den Salat zu zaubern. Und fotografiert habe ich ihn dann auch noch!
Wenn es eine Art Blogger-Oscar in der Rubrik „Faulster Shoot“ gibt, so habe ich ihn hiermit verdient.

Euch lege ich diesen Salat ans Herz, weil a) schnell, b) lecker, c) passt super zur upcoming Grillsaison.
Ich habe normale Möhren dafür genutzt, die schmecken zur Zeit aber auch sehr lecker. Rezept ist wie immer leicht abgewandelt (mehr orange und mehr grün, dafür weniger weiß).
Theoretisch könnte man den Salat mit einem Hauch Kreuzkümmel auch noch orientalisch anhauchen, aber mir gefiel die minimalistische Version sehr gut.

Möhren-Kichererbsen-Salat mit Petersilie und Feta
Rezept für 2 Portionen

Zutaten
400 g geschälte und geputzte Jungmöhren 

Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone
Salz
Olivenöl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Dose oder Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
3-4 EL Petersilie, glatt und gehackt 
50 g Feta


Zubereitung
Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Die Möhren in etwas dickere Scheiben schneiden, mit Zitronenabrieb und 1 EL Öl mischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermengen und zusammen auf ein tiefes Backblech legen. Ab in den Ofen und ca. 25 Minuten garen, bis die Möhren weich sind. 

Kichererbsen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen. In eine Schüssel geben

Die fertig gegarten Möhren samt Öl zu den Kichererbsen geben. Die gehackte Petersilie und den Zitronensaft dazugeben und gut untermischen. Abschmecken und eventuell noch mehr Öl oder Säure zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat auf zwei Tellern verteilen, den Feta gleichmäßig darüber krümeln, eventuell mit noch mehr Petersilie garnieren und sofort servierne.



Quelle
Moey’s Kitchen

 

Auch noch interessant

3 Kommentare

  • Antworten annalein Wi 13. April 2014 at 21:16

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Antworten annalein Wi 13. April 2014 at 21:17

    Vielen vielen lieben Dank!!
    Das war vielleicht eine Überraschung. Ich freu mich soo über das Give-away und bald die schönen tollen Sachen von tree of trea ausprobieren zu können 🙂

    Liebste Grüße
    Anna

  • Antworten _our food stories_ 30. April 2014 at 8:05

    mhmm was für eine leckere kombi!! das sieht einfach nur köstlich aus!
    liebe grüße
    laura&nora

  • Kommentar schreiben