Hey! »feines gemüse« ist umgezogen und jetzt (noch) toller

24. Juni 2018
das neue feines gemüse


Hallo, dieser Blog sieht jetzt anders aus. 

Nach über sieben Jahren – und möglicherweise angestubst von allerlei EU-Verordnungswahnwitz, denen ich an dieser Stelle keinen größeren Raum geben mag – bin ich von meiner gratis Blogspot-Plattform auf einen selbstgehosteten WordPress-Blog umgezogen.

Und ich bin ein bisschen stolz auf das Ergebnis: feines gemüse ist nun deutlich übersichtlicher, besser zu navigieren und zu verstehen. Inhaltlich hat sich nichts verändert: Es gibt nach wie vor ein Rezepte A–Z, Rezepte nach Kategorie, eine Über– und eine Reiseseite und natürlich den Hinweis auf Kooperationsmöglichkeiten. Die Rezeptebene selbst gefällt mir auch total gut: Ich bin in die Schrift und das klare Layout sehr verliebt. Schaut euch z. B. mal dieses Dinkel-Marmorkuchen-Rezept an. Achso, und das Logo ist natürlich auch neu:

Die Transformation hat drei Wochen gedauert, in denen ich so ziemlich jede freie Minute hinter den Kulissen gewerkelt habe. Die meiste Zeit habe ich dafür benötigt, die alten Blogposts auf das neue Format zu bringen, Fotos anzupassen und Verlinkungen so umzuleiten, dass auch eure früher gebookmarkten Rezepte und natürlich Verlinkungen von extern (etwa über Pinterest oder das Rezeptebuch) nicht verloren gehen. Außerdem habe ich mich um die Umsetzung einiger wichtiger SEO-Kniffe bemüht. SEO und ich werden in diesem Leben keine großen Freunde mehr, da ich nach wie vor lieber für euch als für Suchmaschinen schreibe. Aber ein paar Grundlagen habe ich dennoch verinnerlicht und umgesetzt. Möge also der Traffic explodieren, alles andere wäre eine Enttäuschung. (… Scherz.) Gerade auf den letzten Metern haben mich PHP-Skripte, mySQL-Datenbanken und FTP-Dinge fast durchdrehen lassen, weil der Blog zwischendurch gar nicht mehr zu erreichen war oder aber total zerschossen und komisch aussah. Aber letzten Endes habe ich auch das geschafft. Jetzt bin ich fix und alle – und sehr glücklich.

Tatsächlich ist noch nicht alles final, aber ich wollte einfach nicht länger mit dem offiziellen Relaunch und auf eure Reaktionen warten. Außerdem haben sich mittlerweile sehr viele Rezepte in die Warteschlange eingereiht, die auf ihren großen Auftritt warten und ziemlich ungeduldig sind.

Vielen Dank auch an dieser Stelle an Maja und Sabrina, die die neue Seite vorab kritisch geprüft haben, sowie an das Technikass C1, immer mit einer sinnvollen CSS-Idee ebenso geduldig wie hartnäckig zur Stelle. (Glasnudelsalat kommt, versprochen.)


Ich hoffe, euch gefällt das neue Gewand ebenso wie mir. Solltet ihr Fragen oder Anmerkungen haben – oder gar über einen nicht funktionierenden Link stolpern – dann meldet euch gerne.

Auch noch interessant

3 Kommentare

  • Antworten Rina 24. Juni 2018 at 10:39

    Sieht echt toll aus!
    Liebe Grüße
    Rina

  • Antworten feinschmeckerle 24. Juni 2018 at 12:34

    wow wie hübsch! ich bin ein bisschen verknallt in das logo <3

  • Antworten Lena 24. Juni 2018 at 20:45

    Voll schön!

  • Kommentar schreiben