Browsing Category:

Zitrone

Zitronen-Cupcakes mit Mohnsahne

1. April 2012
Zitronen-Cupcakes mit Mohn-Sahne

Auch ich gehörte zu den Bloggern, die jüngst von meincupcake.de mit einem kleinen Päckchen voller Backförmchen, Deko-Fähnchen und Zuckerkügelchen beglückt wurden (Aufmerksame Leser haben mittlerweile bestimmt gemerkt, dass ich einen Hang zu Verniedlichungen habe. Im Cupcake-Bereich habe ich das Gefühl, mich dahingehend völlig ausleben zu können.) meincupcake hat eine Riesenauswahl an Förmchen für Vorlieben jeder Art (plain coloured, gepunktet, gestreift oder ganz abgefahren, natürlich auch saisonal), die qualitativ völlig in Ordnung (alle, die schon mal minderwertige Backförmchen hatten, werden wissen,…

Weiterlesen

Pasta mit Rübstiel in Zitronen-Senf-Sauce

24. März 2012
Rübstiel-Pasta

Vor ein paar Wochen, als ich Stielmus zum ersten Mal auf dem Markt entdeckte, dachte ich vor einer gentechnisch veränderten und überzüchteten Art Rucola oder so zu stehen. Aber wie ich dann halt so bin, habe ich direkt mal einen Bund ins Körbchen gelegt. Ja, ohne zu wissen, was es ist, wie es schmeckt, was man daraus machen kann, ob ich vielleicht hochgradig allergisch dagegen bin – war mir alles egal. Erst Zuhause erfuhr ich – danke, Internet! Liebt ihr…

Weiterlesen

Lemon Meltaways

24. November 2011
Lemon Meltaways

Diese Kekse sind Teil meiner geplanten „Simpel aber super!“-Plätzchen-Trilogie, die eventuell noch ein, zwei zusätzliche Teile bekommt. So wie bei guten Blockbustern, da kommt auch immer noch ein Teil hinterhergeschoben, wenn’s sich gut verkaufen lässt… . Aber was soll ich auch tun? Meine Blogroll ist tagtäglich gefüllt mit den allerköstlichsten Keksvarianten, die man einfach ausprobieren muss. Die Lemon Meltaways kommen im Original als Lime Meltaways daher, werden also mit Limetten zubereitet. Ich entschied mich eigenmächtig für die zitronige Variante, weil…

Weiterlesen

Der wirklich weltbeste Zitronenkuchen

21. Oktober 2011
Zitronenkuchen

Zitronenkuchen! So einfach, so gut. Jedes Jahr zu seinem Geburtstag wünscht sich mein Freund einen stinknormalen Zitronenkuchen mit möglichst dicker Puderzucker-Glasur. Er könnte sich natürlich auch ungewöhnlichere Kreationen wünschen: Triple-Oreo-Muffins, Rasperry-Cream-Cupcakes, Pumpkin-Peanutbutter-Pie und wie die neumodischen Kalorienbomben alle heißen. Aber nein, er besteht auf einen Zitronenkuchen, weil seine Ma ihn früher immer gemacht hat. Kann er haben, aber ich verzichte darauf, wie seine – ansonsten wirklich sehr tolle – Mutter, zur Zubereitung eine Fertigpackung aufzureißen. Wusstet ihr, dass in diesen Backmischungen sogar…

Weiterlesen